FANDOM


Die 1828 erbaute Mühle ist seit ca. 1931 in Familienbesitz und wurde bis 1954 gewerblich genutzt. Anschließend verfiel sie zur Ruine, zuletzt war nicht einmal mehr die Dachkonstruktion vorhanden. 1992 bis 1993 fanden dann umfassende Restaurierungsarbeiten statt. Die Mühle ist heute wieder funktionstüchtig. Das Flügelkreuz (sog. Hecht'sche Federjalousie) ist windgängig, die mühlentechnische Einrichtung vollständig erhalten: Mahlgang, Schrotgang, Walzenstuhl, Sichter, Schälmaschine, Aufzug.

Quelle: [1]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki